Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Premium Tween Ballett-Serie FIND ME IN PARIS exklusiv auf Hulu

Mainz, 28. Juni 2017

Cottonwood Media, ZDF und ZDF Enterprises verkünden stolz eine neue und weitreichende Kooperation mit dem führenden US-Streaming-Dienst Hulu bei der erstklassigen Dramaserie FIND ME IN PARIS, die sich an Jugendliche richtet und in 30-minütigen Folgen die Geschichte einer zeitreisenden Balletttänzerin erzählt. Hulu hat die exklusiven Streaming-Rechte für die USA erworben und reiht sich damit in ein weltweites Netzwerk führender Rundfunkanbieter ein, darunter France Télévisions (Frankreich), Disney (Frankreich und Italien), ZDF (Deutschland), ABC (Australien), and VRT (Belgien).

David Michel, Präsident von Cottonwood Media, erklärt: „Wir freuen uns sehr über die neue Kooperation mit HULU, dessen Programmangebot wirklich originell und unverwechselbar ist. Wir sind davon überzeugt, dass FIND ME IN PARIS zu HULUs rasantem Wachstum im Bereich SVoD beitragen wird.“

Arne Lohmann, Bereichsleiter ZDFE.junior bei ZDF Enterprises, fügt hinzu: „Unsere Live-Action-Serien für Teenager laufen bereits sehr erfolgreich auf internationalen VoD-Diensten, darunter auch Tanz- und Ballett-Produktionen wie DANCE ACADEMY. Wir sind deshalb davon überzeugt, dass FIND ME IN PARIS genauso gut bei den Hulu-Zuschauern ankommen wird.“

Nicole Keeb, Leiterin internationale Koproduktionen und Programmeinkauf Kinder und Jugend des ZDF, sagt: „Wir sind äußerst erfreut darüber, an diesem hervorragenden Projekt mitwirken zu dürfen. Wir haben lange nach einem Ballett-Programm gesucht, das sich von bestehenden Shows abhebt. FIND ME IN PARIS verfügt dank des Zeitreise-Elements über dieses besondere Etwas. Es wird aufregend und romantisch – eine perfekte Mischung.“

Als Kulisse und Drehort für FIND ME IN PARIS dient – zum ersten Mal in der Geschichte der TV-Serien – die weltbekannte Opéra Garnier in Paris. Bei den hauptsächlich aus Ballett und Hip-Hop bestehenden Tanzsequenzen, die das Herzstück der Show bilden, werden die Darsteller sowohl mit den Choreographen der Opéra Garnier als auch mit einem weltberühmten Hip-Hop-Kollektiv zusammenarbeiten, um sie authentisch und nach höchsten Standards zu gestalten.

Die Schöpfer und ausführenden Produzenten von FIND ME IN PARIS sind Jill Girling und Lori Mather-Welch, die auch hinter der Nickelodeon-Erfolgsserie RIDE stehen. Produziert wird die Serie von den Branchengrößen David Michel, Zoé Carrera Allaix, Cecile Lauritano und Pascal Breton, in Zusammenarbeit mit Herstellungsleiterin Leila Smith. Für den Vertrieb zeichnen Federation Kids & Family, eine Schwestergesellschaft von Cottonwood Media, und ZDF Enterprises verantwortlich.

Im Mittelpunkt von FIND ME IN PARIS steht Lena Grisky, eine junge Tänzerin (und Prinzessin), auf ihrem Weg zum neuen Star der Ballettszene im Jahr 1905. Als ihr Freund Henri ihr eine alte Halskette seiner Familie schenkt, ändert sich alles. Wie hätte er wissen können, dass die Kette Lena in das 21. Jahrhundert befördern würde?! Während der verzweifelte Henri alles tut, um sie wieder nach Hause zu bringen, versucht Lena sich in der neuen Welt zurecht zu finden, und stellt fest, dass sie dabei die Mode, die Musik und die vielen neuen Tanzstile sogar liebgewinnt. Sie findet neue Freunde, darunter ihren gutaussehenden Tanzpartner Max, der auch eine Underground-Hip-Hop-Truppe anführt. Lena hat keine Ahnung, was Henri durchmachen muss, um sie wieder zurück nach Hause zu bringen. Und er ist nicht der einzige, der sie sucht – drei Schurken, die sich die Time Collectors nennen, sind ihr auf der Spur, denn sie wollen die Halskette für sich haben. Als Henri eintrifft, um sie wieder mit nach Hause zu nehmen und Max sie zum Bleiben bewegen will, muss Lena eine Entscheidung treffen, die ihr Leben für immer verändern wird. Für welches Leben entscheidet sie sich?

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

 

Über Cottonwood Media

Cottonwood Media wurde von David Michel, Zoé Carrera & Cécile Lauritano als Tochtergesellschaft von Federation Entertainment gegründet. Cottonwood Media kreiert, produziert und investiert in erstklassige, auf Talentförderung ausgerichtete Inhalte an der Schnittstelle zwischen nordamerikanischem und europäischem Publikum und stellt diese auf linearen bzw. nichtlinearen Plattformen zur Verfügung. Im Jahr 2015 taten sich Cottonwood Media und Federation Entertainment zusammen und gründeten die internationale Vertriebssparte Federation Kids & Family, die Originalinhalte beider Unternehmen sowie eingekaufte Inhalte von Drittparteien vertreibt. Cottonwood Media unterhält Büros in Los Angeles und Paris, und arbeitet derzeit an der Entwicklung von vier Serien und einem Spielfilm.

Kontakt

David Michel, david@cottonwood.tv, Tel: +336 8051 6642

Lisa Hryniewicz, lisa@koko-media.com, Tel: +4478 1140 6366

 

 

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Logo Cottonwood Media
Key Art FIND ME IN PARIS