Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Pernel Media beauftragt ZDF Enterprises mit dem Weltvertrieb der Doku-Reihe „Monumental Revelations“

Paris und Mainz, 14. September 2018

Wie die unabhängige TV-Produktionsfirma Pernel Media heute bekanntgab, wird ZDF Enterprises (ZDFE) den weltweiten Vertrieb ihrer bahnbrechenden Serie „Monumental Revelations“ in allen Regionen außerhalb Frankreichs und Großbritanniens übernehmen.

„Monumental Revelations“ (4 x 60’) beleuchtet auf nie dagewesene Weise die technischen Rätsel hinter einigen der größten und berühmtesten historischen Bauwerke der Welt. So werden in der Reihe die Geheimnisse der Chinesischen Mauer, des archäologischen Juwels Petra in Jordanien, der Inka-Festung Machu Picchu und der französischen Klosterinsel Le Mont Saint-Michel gelüftet.

In jeder Folge wird eines dieser Wahrzeichen aus unterschiedlichen Entfernungen betrachtet – von Satellitenbildern aus dem Weltall über Luftaufnahmen bis hin zur makro- und mikroskopischen Ebene – um seiner Geschichte und seinen Geheimnissen auf den Grund zu gehen. Die verschiedenen in „Monumental Revelations“ gezeigten Perspektiven liefern Daten, die neues Licht auf bisher ungelöste historische und architektonische Rätsel werfen, über die sich Wissenschaftler seit Jahrzehnten die Köpfe zerbrechen.

ZDFE, die Vertriebstochter des ZDF, wird das Format nächsten Monat auf der MIPCOM in Cannes potenziellen Käufern vorstellen.

Dieser Meldung war im Mai die Bekanntgabe vorausgegangen, dass der französische DVB-T-Sender RMC Découverte die Sendung in Auftrag gegeben hatte.

„Ich freue mich, dass wir bei dieser einzigartigen Serie, die Zuschauer in aller Welt in ihren Bann ziehen soll, erstmals mit ZDFE zusammenarbeiten werden”, so Samuel Kissous, Geschäftsführer von Pernel Media. „Monumental Revelations ist ein Architektur-Format mit einem ganz neuen Ansatz. Mittels einer innovativen Zoom-in/Zoom-out-Technologie bietet die Sendung den Zuschauern anschauliche Antworten auf Fragen zur Bevölkerung, Geologie, Architektur und Bauweise.”

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.unscripted bei ZDF Enterprises: „Wir sind von der Qualität und Professionalität von Samuel Kissous und seinem Team beeindruckt. Es ist das erste Mal, dass wir eine ihrer Produktionen vertreiben, und wir hoffen, dass wir in Zukunft noch deutlich enger zusammenarbeiten werden. Pernel produziert viele Dokumentationen, die perfekt in den Programmkatalog von ZDFE.unscripted passen, dessen Schwerpunkt auf Natur, Wissenschaft, Geschichte und Unterhaltung liegt.“

---

Über Pernel Media
Die kreative und vielseitige unabhängige TV-Produktionsfirma Pernel Media wurde 2009 von Samuel Kissous gegründet. Das in Paris und London ansässige Unternehmen konzipiert und produziert Originaldokumentationen und  unterhaltungsformate für den weltweiten Fernsehmarkt. Zu den jüngsten Produktionen von Pernel Media für französische und internationale Sender gehören „20 Years on Death Row“ für 13ème Rue und UKTV, „Wheeler Dealers France“ für RMC Découverte, „Extreme Earth“ für France 5, „The Real War of Thrones: Hundred Years War, told by Dan Jones“ für History UK und „Sinful Sweets“ für Cooking Channel US. Darüber hinaus arbeitet Pernel Media immer wieder mit Produzenten und Distributoren aus aller Welt zusammen, um internationale Formate für den französischen TV-Markt zu adaptieren. Zu diesen gehören unter anderem „Great British Menu“ für TF1, „Cash Cab“ für W9 sowie „Most Identical“ und „Undateables“’ für M6. Pernel Media ist Mitglied von PACT, dem britischen Branchenverband zur Vertretung der wirtschaftlichen Interessen unabhängiger TV-Produktionsunternehmen. https://www.pernelmedia.com/

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen , bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler