Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Nickelodeon & Viacom Consumer Products erwerben exklusive Licensing- und Merchandisingrechte an 'H2O - Plötzlich Meerjungfrau'

Erfolgreichste Serie bei Nickelodeon Grossbritannien

Mainz, 11. März 2008

Nickelodeon & Viacom Consumer Products (NVCP) haben einen Vertrag mit ZDF Enterprises unterschrieben, der ihnen die Licensing- und Merchandisingrechte der überaus erfolgreichen australischen Live Action-Jugendserie "H2O - Plötzlich Meerjungfrau" in Grossbritannien und Frankreich sichert.

NVCP wird in Grossbritannien und Frankreich die Property exklusiv in den Bereichen Verlagswesen, Interactive (PC-Spiele, Spielkonsolen etc.), Bekleidung, Accessoires, Spielwaren und Papiererzeugnisse repräsentieren.

Der Vertragsanschluss wurde heute von Clare Piggott, VP, Consumer Products, Nickelodeon UK, bekannt gegeben. Das Lizenz-Programm wird in Grossbritannien ab Herbst 2008 beginnen, die ersten Markteinführungen von Produkten werden im Herbst/Winter 2008 stattfinden und die Mehrzahl des Sortiments wird im Frühjahr 2009 folgen. Die Zielgruppe sind Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren.

Clare Piggott sagt: “’H2O –Plötzlich Meerjungfrau’ war ein phänomenaler Ausstrahlungserfolg für Nickelodeon UK. Die unglaubliche Anziehungskraft der Serie auf Jugendliche und insbesondere Mädchen machen sie zu einer Property, die sich ideal in zielgerichtete Produkte für Endverbraucher übersetzen lässt. Nickelodeon ist die bedeutendste Plattform für Kinderprogramm in Grossbritannien und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit bedeutenden Lizenzpartnern diese ganz besondere TV-Serie in das tägliche Leben zu transportieren.“

’H2O –Plötzlich Meerjungfrau’ wurde in Grossbritannien im April 2007 exklusive auf Nickelodeon ausgestrahlt und war sofort ein Volltreffer. Mit über 2 Millionen° Kindern war es die Nummer 1°° unter den Erstausstrahlungen bei Mädchen von 10 bis 15 Jahren und die erfolgreichste Serie auf diesem Sendeplatz bei Nickelodeon°°°.

Fred Burcksen, ZDF Enterprises’ Bereichsleiter Vertrieb, Merchandising und Investitionen, ergänzt: "Der hohe Produktionswert kombiniert mit den liebenswerten Meerjungfrauen verleihen’H2O –Plötzlich Meerjungfrau’ überall auf der Welt ein hohes Markenpotential. Als Lead-Merchandisingagentur für Europa hat ZDF Enterprises bereits diverse Lizenz- und Merchandisingverträge für Benelux, Italien und Spanien geschlossen; Verhandlungen für den US-amerikanischen Markt werden derzeit bereits geführt. ZDF Enterprises ist hocherfreut über die starke Partnerschaft mit NVCP in Grossbritannien und Frankreich. Wir werden jedwede erforderliche Unterstützung geben, damit in diesen Ländern ein bemerkenswerter Merchandisingerfolg gesichert werden kann.“

Bereits in 120 Ländern dieser Welt können sich jugendliche Zuschauer über die Serie freuen, unter anderem bei France 2, RTI/Mediaset, Antena 3, Nickelodeon Grossbritannien, Nickelodeon Frankreich, Nickelodeon Spanien, Cartoon Network Lateinamerika, Jetix Europe, ORF, YLE, NRK, KBS und TG4.

Die Abenteuerserie ’H2O –Plötzlich Meerjungfrau’ handelt von drei befreundeten Teenagern, Emma, Cleo und Rikki, deren normales Leben sich für immer verändert als sie in einer verzauberten Höhle eine magische Verwandlung durchlaufen. Die drei sehr unterschiedlichen Mädchen haben danach die üblichen Alltagsprobleme von Jugendlichen, aber mit einer zusätzlichen Erschwernis – sie sind Meerjungfrauen mit magischen Kräften über das Element Wasser.

Das Licensing und Merchandising von ’H2O –Plötzlich Meerjungfrau’ ist als eines der am besten verkauften Sortimente bereits ausserordentlich erfolgreich in Australien, wo Bücher, DVDs, Mode und Bekleidung, Schuhe, Taschen, Sonnenbrillen, Schmuck und Mützen bereits auf dem Markt sind.

° Quelle: BARB, C+S homes, individuals, kids 4-15, 1st Jan – 31st Oct 2007
°° Quelle: BARB, C+S homes, Girls 10-15, 1st Jan – 1st Nov 2007
°°° Quelle: BARB, C+S homes, kids 4-15, 1st Jan – 21st Oct 2007

---

**Über ZDF Enterprises**
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

**Kontakt ZDF Enterprises**
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Lise-Meitner-Str. 9, D-55129 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-991228, Fax: +49 6131-991229, e-mail: denilauler.c@zdf.de, www.zdf-enterprises.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler