Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

MARCUS LEVEL me gusta! Der kleine Videospieler erobert die spanisch- und portugiesischsprachige Welt mit innovativem Konzept von ZDF Enterprises

Mainz, 17. November 2015

ZDF Enterprises gab heute bekannt, dass der öffentlich-rechtliche spanische Fernsehsender TVE die Free-TV-Rechte an der videospielbasierten Serie MARCUS LEVEL (52x13’, für Kinder von 6 bis 12 Jahren) für seinen Kinderkanal Clan TV erworben hat. Für Lateinamerika sicherte sich Turner International Inc. die Rechte. Die Ausstrahlung von MARCUS LEVEL, zusammen mit dem raffinierten Online-Spiel, ist für dessen Sender Boomerang und dessen begleitender Services geplant.

In Europa und anderen Ländern hat sich das Spiel schon als bemerkenswerter Erfolg erwiesen und steht  bereits im Apple AppStore und bei Google Play zum Download zur Verfügung. Lateinamerika und der karibische Raum sind die Regionen, für die Marcus Level zuletzt lizenziert wurde. Durch diese wichtigen Verträge sind die spanisch- und portugiesischsprachigen Gebiete nahezu vollständig abgedeckt.

MARCUS LEVEL ist kein typischer Superheld. Als er jedoch plötzlich mitten in die Welt seines Lieblingsvideospiels „Gorbar and the Valley of the Seven Light Towers“ katapultiert wird, muss er tun, was ein Superheld tun muss: den nächsten Level erreichen! Das einfallsreiche Konzept, Marcus in das Spiel und gleichzeitig Gorbar, den echten Helden, in das Zuhause von Marcus zu versetzen, führt zu einer Unzahl aufregender Verfolgungsjagden und lustigen Situationen. Jede Episode von MARCUS LEVEL nimmt uns mit in eine der Welten des „Valley of the Seven Light Towers“.

Das Online-Spiel MARCUS LEVEL lädt Kinder ein, gemeinsam mit MARCUS LEVEL durch 20 Level hindurch vier Welten zu erforschen. Um schneller im Spiel voranzukommen, nutzen die Spieler zusätzliche Möglichkeiten: Sie müssen Chokobongos sammeln, Spiegelsplitter zusammentragen, sämtliche Abzeichen in jedem Level erringen und versuchen, alle 20 Kunstwerke im Galeriemodus freizuschalten ... Welcher Spieler kann alle in den verschiedenen Welten verstreuten Geheimnisse entdecken, der Beste werden und das Spiel gewinnen?

Fred Burcksen, Geschäftsführer Investition und Vermarktung von ZDF Enterprises: „Diese einzigartige Serie rund um ein Videospiel nutzt die Referenzen, die Kinder von ihren Lieblingsvideospielen kennen, und setzt sie auf äußerst clevere Weise in der Welt des Zeichentricks um. Im Laufe der Serie werden Hinweise gegeben, mit deren Hilfe die Kinder die verschiedenen Level des Spiels abschließen können. Auf diese Weise wird für eine perfekte Ergänzung zwischen der linearen und der interaktiven Komponente der Serie gesorgt.”

---

Über Boomerang

Boomerang Latin America, das Pay-TV-Netzwerk von Turner Broadcasting System, Inc., sendet rund um die Uhr unbeschwerte, lustige und sichere Unterhaltung, an der sich Kinder von 4 bis 7 Jahren zusammen mit ihren Familien erfreuen können. Legendäre Figuren wie Tom und Jerry, Bugs Bunny und Scooby-Doo bezaubern hier eine neue Generation von Zuschauern, ebenso wie neue Produktionen wie z. B.  LazyTown, Masha and the Bear, Oddbods, The Jungle Bunch, Pink Panther and Pals und The Garfield Show. Boomerang wurde im September 2014 neu gestartet und ist derzeit in über 38 Millionen Haushalten in ganz Lateinamerika in spanischer, portugiesischer und englischer Sprache zu empfangen.

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Marcus Level