Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Lasse Scharpen dritter Geschäftsführer der Network Movie Film- und Fernsehproduktion

Aufbau von „Studio Zentral“ in Berlin geplant

Mainz, 9. Dezember 2019

Lasse Scharpen, 33, wird als dritter Geschäftsführer per 1.04.2020 zur Network Movie Film- und Fernsehproduktion wechseln, einer Tochtergesellschaft der ZDF Enterprises. Er wird den Standort Berlin unter der Marke „Studio Zentral“ aufbauen und neue fiktionale Produktionen für den nationalen und internationalen Markt entwickeln.

Parallel zu seinem Studium an der „Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf“ gründete Lasse Scharpen 2010 bereits eine eigene Produktionsfirma, mit der er diverse Kinofilme produzierte - darunter „Blind & Hässlich“ und „At Home“ zusammen mit dem Kleinen Fernsehspiel. Für das ZDF produzierte er zuletzt die Serien „Druck", „Soko Potsdam" und das noch nicht veröffentlichte Format „Deutscher“. Zuletzt war Lasse Scharpen Produzent der Bantry Bay Productions in Berlin.

Lasse Scharpen zu seiner künftigen Aufgabe: „Unsere Branche ändert sich radikal und der Bedarf an Inhalten ist aktuell scheinbar endlos. Umso wichtiger ist Wahl des richtigen Zuhauses und Partners für die eigene Produktionen geworden. Da ich den öffentlich-rechtlichen Rundfunk für eine großartige Errungenschaft halte, freue ich mich sehr, die „Studio Zentral“ in Partnerschaft mit der ZDF Enterprises aufzubauen und zukünftig noch stärker relevante Filme und Serien zur Programmvielfalt des ZDF und anderer Sender und Plattformen beisteuern zu können.“

Fred Burcksen, Sprecher der Geschäftsführung von ZDF Enterprises: "Wir freuen uns, dass wir Lasse Scharpen für diese herausfordernde Aufgabe gewinnen konnten.  Mit seinen beeindruckenden kreativen Kompetenzen ist er der ideale Mann für uns für den Aufbau von „Studio Zentral“.  Wir sind gespannt auf seine neuen Impulse in der Produktion qualitätsvoller und erfolgreicher Fiction.“

Network Movie wurde 1998 als Tochtergesellschaft der ZDF Enterprises GmbH gegründet. Unter der Führung von Jutta Lieck-Klenke und Wolfgang Cimera hat sich die Firma zu einer der ersten Adressen für attraktive und qualitätsvolle Fernsehfilme und TV-Serien entwickelt und gilt heute als einer der wichtigsten Fiction-Produzenten der Republik.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises: Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Tel.: +49 6131-9911130, e-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Downloads

Credit: Mina Link