Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Herbst-Launch der neuen ZDF Enterprises-Koproduktion "Ancient Apocalypse"

Mainz, 7. Oktober 2020

ZDF Enterprises ist Co-Produzent und übernimmt den globalen Vertrieb für die neue History-Serie Ancient Apocalypse (6 x 50“), die von World Media Rights für ZDF.info produziert wird. Mit wissenschaftlichem Fachwissen untersucht die Serie den Zusammenbruch von sechs der größten Zivilisationen der Menschheit.

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.unscripted bei ZDF Enterprises, sagte dazu: „Unsere Partnerschaft mit World Media Rights hat eine ganze Reihe außergewöhnlicher Produktionen hervorgebracht, wobei Ancient Apocalypse die neueste ist. Mit dieser Serie, die ein weltweites Publikum faszinieren wird, wurde World Media Rights erneut dem Ruf gerecht, Experte für die Nachbildung historischer Momente, tiefgründige Recherche und fesselndes Storytelling zu sein.“

Die Gründe für das Verschwinden einiger der faszinierendsten Völker der Geschichte enthüllend, erforscht Ancient Apocalypse das Ende des Akkadischen Großreichs, die verlorene Stadt Helike, Sodom, das Rätsel der Seevölker, die Maya-Kultur und das Doggerland. Ob unter der Erde, im Dickicht des Dschungels oder im geschäftigen Treiben einer modernen Stadt verborgen – die Serie untersucht diese fesselnden Geschichten, um herauszufinden, wie etwas so Großes einfach verschwinden konnte.

Nach Abschluss der Produktion ist Ancient Apocalypse nun Teil des beindruckenden Historien-Portfolios von ZDF Enterprises, welches auch die kürzlich angekündigten Serien über den Zweiten Weltkrieg Frontlines, Der Abgrund – Hitler und die Deutschen sowie Große Mythen der Menschheit umfasst.

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen abdecken, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland