Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

„Gold für Kim - Ein Leben für Nordkoreas Führer“ im Weltvertrieb bei ZDF Enterprises

Eine Dokumentation über Sport im Land des Kim Jong-un

Mainz, 20.6.2018

ZDF Enterprises übernimmt den Weltvertrieb der Dokumentation „Gold für Kim - Ein Leben für Nordkoreas Führer“ (52‘).

Von der Berliner HANFGARN & UFER Filmproduktion mit Autor und Regisseur Michael Höft für das ZDF und ZDF Enterprises produziert, beleuchtet diese Dokumentation Nordkorea unter einem ganz neuen und anderen Aspekt - Sport im Land des Kim Jong-un.
Raketentests, Kriegsdrohungen, Menschenrechtsverletzungen – und plötzlich Signale der Dialogbereitschaft. Nordkoreas Staatsführer Kim Jong-un hält die Welt auch 2018 in Atem.

Doch was spielt sich in dem abgeschotteten Land wirklich ab? Wie leben die Menschen zwischen Sanktionen und totaler Überwachung? Nur selten wird westlichen Journalisten die Einreise nach Nordkorea gestattet. Michael Höft ist es gelungen, das Land zu bereisen und außergewöhnliche, exklusive Bilder einzufangen. Die Wahrnehmung dieses rätselhaften Landes ist von den immer gleichen Motiven dominiert: Grelle Propagandaplakate, Massenparaden, monumentale Heldenstatuen, patriotische Chöre. Es ist nach wie vor ein Land starker Gegensätze. Präsentiert das Land einerseits Bilder realsozialistischer Stereotypen, wie kryptische Botschaften aus einer Zeitfalte, locken im aufpolierten Pjöngjang eine futuristische Skyline, glitzernde Vergnügungsparks und Kaufhäuser, die in ihrem Warenangebot den westlichen Konsumtempeln in nichts nachstehen. Während die Diktatur ihre treuen Gefolgsleute belohnt und zu einer privilegierten Schicht macht, lebt der größte Teil der Bevölkerung dagegen unter völlig anderen Bedingungen: ohne Strom, Heizung, oft ohne fließend Wasser und vor allem unter ständiger Überwachung.

Die Dramaturgie des Filmes lebt von den Kontrasten zwischen bestätigten Erwartungen des Zuschauers und völlig unerwarteten neuen Eindrücken.  Auf einer Reise quer durch das Land wird über das Vehikel des Themas „Sport“ so weit wie möglich in den realen Alltag jenseits der offiziellen Fassade eingetaucht und, durch persönliche O-Töne, werden die Gedanken und Gefühle der Protagonisten aus der Welt des ambitionierten Sports eingefangen. Im Fokus stehen dabei neben den Sportlern auch immer die einfachen Menschen und ihr Alltag. 

Zu den Drehorten gehören das Skigebiet Masik Wintersportresort, der Mirim Reitklub, der Wasservergnügungspark Munsu, die Pjöngjanger Sporthalle sowie der Changgwang-won Health Complex. Die Sportarten Eiskunstlauf, Eishockey und Fußball werden näher beleuchtet.

Abseits der "schönen neuen Welt", die die staatliche Propaganda heraufbeschwört, gelingt es dem Kamera-Team, die bedrückende Atmosphäre eines von der Außenwelt völlig abgeschotteten Landes in ungewöhnlichen, oftmals heimlich gedrehten Bildern einzufangen und die Inszenierungen offenzulegen.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen , bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Copyright: ZDF/Ralf Ilgenfritz
Copyright: ZDF/Ralf Ilgenfritz
Copyright: ZDF/Ralf Ilgenfritz