Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

France TV erwirbt ein Paket hochkarätiger Dokumentationen von ZDF Enterprises

Mainz, 11. Juli 2016

ZDF Enterprises vermeldet einen neuen Vertriebsvertrag mit dem langjährigen Partner France TV für die französischsprachigen Gebiete. France TV erwarb mehrere hochkarätige Programme der ZDFE.factual-Kernbereiche Wissenschaft und Geschichte:

Der Pre-buy „Das Ende der Neanderthaler“ (2 x 50', produziert von Story House Productions und C-Tales Entertainment in Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises, History® and History TV) erkundet, warum die Neandertaler ausstarben, obwohl neue genetische und archäologische Funde erwiesen haben, dass sie kultiviert und technisch versiert waren – und uns ähnlicher, als wir bisher dachten!

France TV erwarb ebenfalls den Zweiteiler „Klima macht Geschichte“ (2 x 50', produziert von Story House Productions für das ZDF und ZDF Enterprises), der anhand des unbeständigen Klimas der Erde die Geschichte der Menschheit neu betrachtet – eine packende Geschichte, die wenig erforschte Zusammenhänge zwischen dem Klima der Erde und wichtigen historischen Ereignissen erkundet.

Die Serie „Große Völker“ (6 x 50', produziert von Gruppe 5 Filmproduktion für das ZDF und ZDF Enterprises) hinterfragt die Mythen und enträtselt uralte Klischees über alte Kulturen. Wie waren die Wikinger wirklich? Was haben die Römer erreicht? Und haben die einzigartigen Errungenschaften der alten Griechen heute noch für uns Bestand?

Und schließlich rekonstruiert der deutsch-polnische Zweiteiler „Zweiter Weltkrieg“ (2 x 50', produziert vom ZDF in einer historischen Zusammenarbeit mit TVP Polen), wie Hitler eine Kette von Ereignissen auslöste, die einen globalen Flächenbrand entfachten. Er schildert das intensive Leid des polnischen Volkes, dem ersten Opfer des 2. Weltkrieges.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Downloads

Apocalypse Neanderthal (dt. Titel: Das Ende der Neanderthaler)
The Ascent of Civilization (dt. Titel: Große Völker)
The Invasion: The Outbreak of World War II (dt. Titel: Zweiter Weltkrieg)
How Climate Made History (dt. Titel: Klima macht Geschichte)