Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

FME gibt Markenlizenzvertretungsvereinbarung mit ZDF Enterprises bekannt

London, 29. Juni 2010

FremantleMedia (FME) verkündete heute, dass die Arbeit auf der Licensing International Expo bereits Früchte trägt und berichtet von einem neuen Lizenzvertretungsvertrag, mit dem FME "Dance Academy" vertreten wird. "Dance Academy" ist ein Eigengeschäft von ZDF Enterprises, und FME wird sowohl die Lizenzierungen für Zentral-, Ost und Südeuropa, als auch für Benelux und die nordischen Länder übernehmen. Der Vertrag umfasst die Lizenzierung der Kategorien Veröffentlichung, Einzelhandel, Apparel, Kosmetik, Süßwaren, Accessoires und digitale Medien.

Die Vereinbarung unterstreicht eine schon bestehende erfolgreiche Beziehung zwischen den beiden Gesellschaften, da FME bereits für "H2O - Plötzlich Meerjungfrau" und "The Elephant Princess" die Rechte von ZDF Enterprises vertritt und in deren Namen Lizenzvereinbarungen über Veröffentlichung, Apparel und Kosmetik abgeschlossen hat. "Dance Academy" ist eine 26 x 52-minütige neue australische Serie über passionierte Tänzer, Ehrgeiz und Antrieb. Vollgepackt mit toller Musik, großartigen Tänzer und vielen Gefühlen ist "Dance Academy" ein packendes Programm, das an Teens und Tweens gerichtet ist, und ebenso an diejenigen, die selbst leidenschaftliche Tänzer sind.

Diana M. Dieckmann, Vice President Licensing, Central, Eastern & Southern Europe, Fremantle Licensing Germany, die diesen Deal vermittelt hat, bemerkte zu der Vereinbarung: "Nach unseren jüngsten Erfolgen mit "H2O – Plötzlich Meerjungfrau" und "The Elephant Princess", freue ich mich wirklich darauf, noch stärker mit ZDF Enterprises zusammenzuarbeiten und unser Portfolio von Teen und Tween-Serien zu erweitern. "Dance Academy" ist ein fantastisches Programm mit vielen Lizenzierungsmöglichkeiten."

Sylvia Brucker, Leiterin Merchandising von ZDF Enterprises, fügt hinzu: "Wir freuen uns sehr darüber, unsere Partnerschaft mit Fremantle Media Enterprises noch weiter zu festigen und die Lizenzvertretungsvereinbarung für "Dance Academy" mit ihnen abzuschließen, da wir so gemeinsam an einem strategischen Push für die Markenlizenzierung für Teens und Tweens arbeiten."

Diese Vereinbarung unterstreicht außerdem FMEs Position als einer der führenden Markenlizenzvertretungspartner.

---

**Über FremantleMedia Enterprises & FremantleMedia**
FremantleMedia ist einer der führenden Schöpfer und Produzenten von Unterhaltungsmarken weltweit. FremantleMedia ist Teil der RTL-Gruppe, Europas größter Fernseh- und Radiosender, der zu 90 % im Besitz der Bertelsmann AG, eine der führenden Media- und Entertainment-Unternehmen der Welt , befindet. Der weltweit produktionelle Zweig von FremantleMedia ist verantwortlich für viele Unterhaltungssendungen aus den Kategorien Drama, Drama-Serien und Factual Entertainment, die weltweit zur Hauptsendezeit für hohe Einschaltquoten sorgen. FrementleMedia Enterprises ist der für Markenerweiterung zuständige Zweig von FremantleMedia, der ein One-Stop-Shop für alles bietet, das mit Lizenzierung, Vertrieb und Home Entertainment weltweit zusammenhängt. Die FremantleMedia-Gruppe (zu der u. a. talkbackTHAMES, UFA und Grundy gehören), ist in 22 Ländern tätig und ist somit eine der flächendeckendsten globalen Netzwerke, das fast 10.000 Stunden Programm in einem Jahr produziert, mehr als 60 Formate auf den Markt bringt und über 300 Einzeltitel führt. FremantleMedia hat einige heißbegehrte und langlebige Formate im Katalog und produziert Programme wie: Idols (koproduziert mit 19 Produzenten in den US), The X-Factor (koproduziert mit Syco in UK), Got Talent (koproduziert mit Syco in UK und in den US), Neighbours, The Bill, Family Feud, The Price is Right, Farmer Wants A Wife and Hole In The Wall.

**Kontakt FremantleMedia**
**For more information please contact:**
Belinda Thomas
Sr. PR Manager
FremantleMedia Enterprises
tel. +44 (0) 20 7691 6911 / +44 (0) 7833 093 351
belinda.thomas@fremantlemedia.com

Julia Lindquist
PR Coordinator
FremantleMedia Enterprises
tel. +44 (0) 20 7691 6782
julia.lindquist@fremantlemedia.com

**Über ZDF Enterprises**
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

**Kontakt ZDF Enterprises**
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler