Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Erfolgreiches ZDF-Familien-Medical „Dr. Klein" wird fortgesetzt

Mainz, 28.1.2015

Sie steht für eine neue Generation von Familienserien im deutschen Fernsehen und im ZDF Enterprises-Vertriebskatalog: "Dr. Klein". Nach dem großen Erfolg bei den Zuschauern hat das ZDF entschieden, die beliebte Serie fortzusetzen. Bereits im Frühjahr 2015 sollen deshalb zwölf weitere Folgen der humorvollen Arztserie mit ChrisTine Urspruch in der Hauptrolle gedreht werden.

Die ersten zwölf Folgen von „Dr. Klein“ sahen durchschnittlich 4,10 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,7 Prozent), in der Spitze bis zu 4,72 Millionen und 18,9 Prozent.

„Dr. Klein“ hat sich innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling gemausert. Mit 1,32 Meter Körpergröße ist sie die Einzige in einem Großstadt-Kinderkrankenhaus, die ihren Patienten wirklich auf Augenhöhe begegnet. Sie hat es nicht leicht mit zahlreichen Problemen in ihrer Klinik und in ihrem Privatleben. Als erfolgreiche Kinderärztin hat sie aber gelernt, sich gegen Diskriminierung durchzusetzen. Ohnehin ist die Personalbesetzung in der „Rosenklinik“ recht bunt und so ist es nicht verwunderlich, dass ihr größter Konkurrent der festen Überzeugung ist, dass er nur deshalb den Posten des Leitenden Oberarztes nicht bekommen hat, weil er "gesund, normal und hetero" ist. Harte Zeiten für Dr. Valerie Klein, aber sie zeigt nicht nur bei ihren jungen Patienten vollen Einsatz.

Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer von ZDF Enterprises: „Die großartige Familien- und Krankenhausserie "Dr. Klein", bewegt sich zwischen großen Emotionen und pointiertem Humor, der sich nicht vor politisch unkorrekten Zwischentönen scheut. Wir freuen uns über diese neue Serie über eine erfolgreiche Kinderärztin, die unkonventionelle Wege geht und sich durchsetzen kann.“

Produziert wird die Serie von der Bavaria Fernsehproduktion, München. Registrierte B2B-Nutzer können komplette Folgen der Serie unter Dr. Klein screenen

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen , bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Dr. Klein and her colleagues

Dr. Klein - Islands
(eps. 2)
Dr. Klein - A New Life (eps. 3)