Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

"Die Welten-Saga": Drehstart für neue Doku-Reihe mit Sir Christopher Clark

ZDF Enterprises übernimmt weltweiten Vertrieb

Mainz, 7.2.2018

In Vietnam haben die Dreharbeiten zu einer neuen Reihe mit dem Arbeitstitel "Die Welten-Saga" begonnen, dem neuen "Terra X"-Dokumentationsprojekt. Cambridge-Historiker Sir Christopher Clark besucht hierfür Stätten, die den Titel "UNESCO-Welterbe" tragen. Autor und Regisseur ist Gero von Boehm, der Weltvertrieb liegt bei ZDF Enterprises.

Sieben Weltwunder kannte die Antike, mehr als tausend "Schätze" zählt heute die UNESCO, die Kulturorganisation der Vereinten Nationen. Seit 1978 verleiht sie den Titel "Welterbe" an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit weltbedeutend sind.

Christopher Clark entdeckt in "Die Welten-Saga" ein "Best of" der von Menschenhand geschaffenen Meisterwerke, der Monumente der Natur, der kulturellen Errungenschaften und der universalen Erfindungen. Darunter zum Beispiel die kambodschanische Tempelstadt Angkor Wat, Chinas Große Mauer und Amerikas Grand Canyon – aber auch Errungenschaften wie die chinesische Medizin, der Tango-Tanz und die mexikanische Küche.

Die Reihe möchte ein breites Publikum mit dem Welterbe vertraut machen. Die erste Dreierstaffel führt zu bedeutenden Sehenswürdigkeiten in China, Indien und Südostasien. Die zweite Staffel stellt die Schätze des amerikanischen Kontinents vor.

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.unscripted bei ZDF Enterprises: „Wir freuen uns, unseren Kunden nun neben dem Sechsteiler "Die Europa-Saga“ eine weitere außergewöhnliche Dokumentationsreihe mit Sir Christopher Clark anbieten zu können.“

"Die Welten-Saga" ist eine ZDF-Auftragsproduktion der interscience film GmbH. Das ZDF sendet die Reihe voraussichtlich 2019 auf dem "Terra X"-Sendeplatz am Sonntagabend, 19.30 Uhr.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen , bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Sir Christopher Clark bei Dreharbeiten in der Halong-Bucht. Quelle: obs/ZDF/Gero von Boehm