Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Das ZDF ist auch in 2015 deutscher Marktführer

ZDF Enterprises-Gesellschafter zum vierten Mal in Folge Nummer eins

Mainz, 14.01.2016

Mit 12,5 Prozent Jahresmarktanteil hat das ZDF das Fernsehjahr 2015 gewonnen und ist damit zum vierten Mal in Folge deutscher Marktführer, so der gerade veröffentlichte Jahresrückblick der senderübergreifenden Marktforschungsinstitute AGF und GfK.  Die ARD folgt mit deutlichem Abstand auf Platz zwei und kommt auf einen Jahresmarktanteil von aktuell 11,6 Prozent. RTL ist mit 9,9 Prozent im Jahr 2015 einstellig. Sat.1 erreicht 8,0 Prozent, und Pro7 kommt auf 5,3 Prozent.

Dr. Alexander Coridass, Geschäftsführer Strategie und Unternehmensentwicklung bei ZDF Enterprises: „Wir freuen uns über diesen fortlaufenden Erfolg unseres Gesellschafters im deutschen Markt, der im Free TV der wettbewerbsintensivste in Europa ist. Gleichzeitig sind wir stolz darauf, die Publikumsmagneten des ZDF auch unseren internationalen Geschäftspartnern in unserem Portfolio anbieten zu können. Wir sind zuversichtlich, daß unsere Kunden mit diesen Formaten ähnliche Erfolge erzielen werden können wie das ZDF.“

Im fiktionalen Bereich punktet das ZDF unter anderem mit seiner "SOKO"-Leiste wochentags um 18.00 Uhr, die im Schnitt auf 3,34 Millionen Zuschauer kommt (18,9 % Marktanteil).

Stark bleiben traditionell die TV Movies am Wochenende mit Marktanteilen bis zu über 20 %. Zu den großen Erfolgen zählt auch der Zweiteiler "Tod eines Mädchens", dessen zweiter Teil mit 8,08 Millionen Zuschauern und 24,8 Prozent Marktanteil die erfolgreichste fiktionale ZDF-Sendung des Jahres war, sowie  "SCHULD – nach Ferdinand von Schirach" mit 4,08 Millionen bei einem Marktanteil von 13,0 Prozent. Brandneue Serien wie  "The Team" erreichten am Sonntag um 22.00 Uhr 3,52 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 16,4 %), "Blochin – Die Lebenden und die Toten" kam auf 3,47 Millionen Zuschauer mit 13,3 Prozent Marktanteil.

Im Bereich der Unterhaltung kommt  "Der Quiz-Champion" auf einen Schnitt von 4,30 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 15,0 %) und die  Show "Das Spiel beginnt!" begeisterte am 7. März 2015 4,62 Millionen Zuschauer (16,0 % Marktanteil). "Aktenzeichen XY... ungelöst", eines der erfolgreichsten TV-Formate des deutschen Fernsehens und die erste Reality-Show der Welt, erreicht mit 5,42 Millionen Zusehern einen Marktanteil von 18,2 Prozent (2014: 5,23 Mio. / 17,6 %).

Erfolgreich ist auch die Doku-Reihe "Terra X" in der Primetime am Sonntagabend mit 3,79 Millionen Zuschauern (13,0 % Marktanteil).

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Dr. Alexander Coridass