Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

CCTV schließt umfangreichen Vertrag mit ZDF Enterprises

Neue Dokumentationen an Chinas größten Sender verkauft

Mainz, 11. Juli 2013

ZDF Enterprises hat gerade einen Vertrag über ein großes Programmpaket mit Chinas größtem Fernsehsender CCTV abgeschlossen. Das Paket umfasst insgesamt 18 Programmstunden aus dem umfangreichen ZDFE.factual-Katalog - überwiegend aus den Genres Wildlife and Nature sowie History and Biographies.

Die Programme umfassen ein breites Spektrum – vom erfolgreichen Sechsteiler „Geheimnisse des Dritten Reichs“ über „Phantome der Tierwelt: Lippenbären“ bis hin zur neuen vierteiligen Dokumentationsreihe „Wildes Deutschland“. Zum Paket gehören außerdem „CIA Confidential“, „Dingo – Wild Dog at War“, „Wölfe in Deutschland“, „Jäger der Anden“, „Wildes Polen - Tatra, Ostsee und Masuren“ und „Jaguar – heimlicher Jäger hautnah“.

Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer Strategie und Unternehmensentwicklung und Sprecher der Geschäftsführung von ZDF Enterprises: „Wir von ZDF Enterprises pflegen seit über zwei Jahrzehnten Kontakt mit CCTV, und wir schätzen diese lange und verlässliche Partnerschaft sehr. Dieser umfassende Verkauf, der auch aus der Entwicklung und der großzügigen Einkaufspolitik von CCTV resultiert, ehrt und erfreut uns sehr, und wir sind zuversichtlich, dass dieser Vertrag ein Meilenstein unserer Zusammenarbeit mit Chinas führendem Fernsehsender ist. Da China immer weltoffener wird, werden die dortigen Zuschauer immer anspruchsvoller, und wir sind zuversichtlich, dass wir diesen sich wandelnden Anforderungen mit vielen weiteren Programmen entsprechen können.“

ZHOU Yuan, Stellvertretende Geschäftsführerin von CCTV Documentary: „Seit der Einführung des Senders bemühen wir uns um eine aktive Zusammenarbeit mit dem ZDF. Wir freuen uns sehr darüber, diesen umfassenden Vertrag mit der Tochtergesellschaft einer der angesehensten europäischen Fernsehanstalten geschlossen zu haben, und wir sind zuversichtlich, dass dies der Beginn einer langen, lukrativen Partnerschaft wird. Wir haben nun die Möglichkeit, einige der besten Dokumentationen auszustrahlen, und hoffentlich können wir künftig auch mehr chinesische Dokumentationen auf dem deutschen Markt anbieten.“

---

Über den CCTV Documentary Channel
Der CCTV Documentary Channel nahm seinen Sendebetrieb am 1. Januar 2011 auf und sendet 24 Stunden täglich weltweit Sendungen auf Chinesisch und Englisch. Er ist Chinas größte Produktions-, Koproduktions-, Übertragungs- und Einkaufsplattform für TV-Dokumentationen. In den beiden vergangenen Jahren hat der CCTV Documentary Channel mit internationalen Gesellschaften für Ausstrahlung, Produktion und Vertrieb von Dokumentarsendungen in Form von Einkäufen, Koproduktionen und gemeinsamen Investitionen zusammengearbeitet.

Ansprechpartner beim CCTV Documentary Channel
TIAN Yuan (Leiter Internationale Einkäufe und Koproduktionen), Room 438, JingChengJiuFang Hotel, No.11 Yangfangdian Road, Haidian District, Peking, Tel.: +86-10-88243891, Fax: +86-10-88243031, E-Mail: tianyuan@cctv.com

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler