Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Bis zu 100 Millionen sehen "Wetten, dass..?"

ZDF-Wettshow ist in China ein Quotenhit

Mainz, den 30.3.2007

Seit Oktober 2004 läuft "Xiang tiaozhan ma?", die chinesische Adaption der ZDF-Show "Wetten, dass..?", im Reich der Mitte und erreicht regelmäßig zwischen 35 und 50 Millionen Zuschauer. Sondersendungen werden von bis zu 100 Millionen begeisterten Chinesen gesehen. Damit ist China - neben Deutschland -das Land, in dem "Wetten, dass..?" die meisten Zuschauer versammelt.

Erst kürzlich wurde der beliebte ZDF-Klassiker an den US-amerikanischen Fernsehsender ABC verkauft, der das Format in diesem Sommer testen wird. "Eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht", meint ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut: " Dass ein deutsches Showformat wie 'Wetten, dass..?' weltweit sein Publikum findet und zum kulturellen Austausch beiträgt, kommt in der Fernsehgeschichte höchstwahrscheinlich nur einmal vor."

Das chinesische Fernsehen CCTV strahlt die Wettshow, die zu den drei erfolgreichsten Unterhaltungsformaten des Senders gehört, wöchentlich, jeweils am Sonntagabend zur besten Sendezeit um 21.15 Uhr, aus. Außerdem gibt es zwei Wiederholungen pro Woche. Moderiert wird die auf eine Stunde begrenzte chinesische Ausgabe von Starmoderator Zhu Jun. ZDF Enterprises, Lizenzhandelsgesellschaft und ZDF-Tochter, hat die Münchener Firma Dolce Media mit der Vermarktung des Formats in China betraut. Dolce Media vermittelt den chinesischen Partnern auch regelmäßig Wett-Kandidaten aus Deutschland.

Normalerweise wird die Show in Peking aufgezeichnet. Etwa alle zwei bis drei Monate finden zusätzlich große Sonderproduktionen statt, die auf riesigen Bühnen Open air und zum Teil live ausgestrahlt werden. Auf diese Weise kamen bislang schon über 120 Ausgaben zustande.

---

**Über ZDF Enterprises**
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Serien, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

**Kontakt ZDF Enterprises**
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Lise-Meitner-Str. 9, D-55129 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-991228, Fax: +49 6131-991229, e-mail: denilauler.c@zdf.de, [http://www.zdf-enterprises.de www.zdf-enterprises.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler