Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Acht Nominierungen für ZDF Enterprises-Produktionen beim 50. Monte Carlo Television Festival

Mainz, 17. Mai 2010

Für das diesjährige Monte Carlo Television Festival, das vom 6. bis 10. Juni in Monaco stattfindet, wurden die dänische Krimiserie "The Killing II" und die deutsche Polizeiserie "SOKO Leipzig" beide für jeweils vier Auszeichnungen nominiert.

In den Kategorien Beste Drama Serie kämpft "The Killing II" um die Titel //Beste Schauspielerin - Drama TV Serie// (Sofie Gråbøl), //Bester Schauspieler - Drama TV Serie// (Nicolas Bro), //Bester europäischer Produzent// (Piv Bernth) und //Bester internationaler Produzent// (Piv Bernth). Es zeichnet sich ab, dass "The Killing II" - koproduziert von DR TV und ZDF Enterprises - ein noch größerer Erfolg als die erste Staffel wird. Bereits "The Killing I" wurde für den Internationalen Emmy nominiert und erzielte fast 80 % Zuschauerquote bei der ersten Ausstrahlung auf DR TV. Die düstere, urbane, atmosphärische Polizeiserie zeigt Sofie Gråbøl als eigenständige Ermittlerin, die keine Angst davor hat, Korruptionen in höchsten Kreisen von Regierung und Gesellschaft aufzudecken; auch dann nicht, wenn sie dabei ihr eigenes Leben aufs Spiel setzt.

In derselben Kategorie kämpft die Krimiserie "SOKO Leipzig", die für //Beste Schauspieler - Drama TV Series// (Andreas Schmidt-Schaller, Marco Girnth, Pablo Sprungala), //Beste Schauspielerin - Drama Series// (Melanie Marschke), //Beste europäische Produzenten// (Norbert Sauer, Jörg Winger) und //Beste internationale Produzenten// (Norber Sauer, Jörg Winger) nominiert wurde. Die beliebte Krimiserie "SOKO Leipzig" dreht sich um psychologisch fesselnde Fälle, die die Ermittler häufig auch über ihre dienstliche Pflicht hinaus beschäftigen. Die Serie reflektiert ebenso die wachsende Bedeutung, mit europäischen und internationalen Partnern zu koproduzieren. Hierdurch können Folgen gezeigt werden, die in Großbritannien, Namibia, der Türkei, Russland und der Karibik gedreht wurden.

Das Monte Carlo Television Festival, das dieses Jahr seinen 50. Jahrestag feiert, ist eines der bedeutendsten Festivals der TV-Industrie. Neben Serien wie "CSI" und "Desperate Housewives" hat das Festival in jüngerer Vergangenheit unter anderem die ZDF Enterprises- / DR TV-Produktion "Der Adler" ausgezeichnet.

Prinz Albert II von Monaco ist seit 1988 der Ehrenpräsident des Festivals.

---

**Über ZDF Enterprises**
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

**Kontakt ZDF Enterprises**
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Lise-Meitner-Str. 9, D-55129 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-991228, Fax: +49 6131-991229, e-mail: denilauler.c@zdf.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler